.st0{fill:#FFFFFF;}

In 3 Schritten reif für Sprachsteuerung 

von  Vera Steitz

25.08.2021


Laut dem Voice Consumer Index 2021 von Vixen Labs tätigen ganze 91% der Voice User Suchanfragen per Sprache. Somit wird die Dringlichkeit, bestehenden Content für die Sprachsuche zu optimieren unabdingbar. 

Dies spielt auch in das Voice Maturity Model ein, welches die Implementierung von Voice Strategien in ein Unternehmen in 3 Phasen unterteilt: Optimierung – Erschaffung – Integration.

Quelle: Voice Masters

Schritt 1 – Optimierung

Dies ist wahrlich kein Hexenwerk, überlege einfach, welchen Content du bereits verfügbar hast und wie du diesen für Sprachkanäle fit machen kannst. 

An erster Stelle steht hier die Webseite Optimierung: So viele Keywords wie möglich hintereinander reihen war gestern. Für die Sprachsuche musst du für Long-Tail-Keywords optimieren. Somit hast du dann auch bereits die 91% der Voice User erreicht, die über Sprachsuche auf deine Inhalte kommen.

Quelle: Voice Masters

Eine weitere Möglichkeit ist es bestehende Inhalte auf Podcasts oder Alexa Flash Briefings zu bringen, um sie auch auditiv an deine Zielgruppe auszuspielen. 

Schritt 2 – Erschaffung

Hierbei geht es darum, nach gründlicher Recherche eine eigene Voice App für Alexa oder den Google Assistant zu erschaffen, die im Marketing unterstützen. Dies können einfache FAQ oder Q&A Apps sein oder auch ein Erlebnis für den Nutzer kreieren, wie eine Quiz App, bei der es vielleicht auch etwas zu gewinnen gibt.

Für den Einzelhandel sind hier auch sogenannte In-Store Voice Anwendungen interessant, also ein Sprachassistent, der im Laden einfache Fragen beantworten kann.

Schritt 3 – Integration

Die Königsdisziplin der Voice Strategie – aber auf keinen Fall ein Muss – ist die Integration des kompletten Ecosystems in Voice. Hierbei können Unternehmen über eigene Sprachassistenten nachdenken, die genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder zumindest eine umfangreichere Voice App für Alexa oder Google Assistant. Auch Produkte mit eingebauter Sprachsteuerung zählen hierzu.

Fange immer von Vorne an

Lasse dich nun aber nicht überwältigen von all den Möglichkeiten und sehe dich nicht dazu gezwungen in kürzester Zeit zu Phase 3 zu gelangen. Hast du erstmal die Optimierung der Inhalte für Sprache geschafft, bist du bereits einen weiten Weg gegangen und den meisten anderen Unternehmen voraus. Und wenn du mal ein Gefühl dafür bekommen hast, ist der Schritt zu einer eigenen Voice App auch nicht mehr groß und einfach umzusetzen.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Willst du immer die aktuellsten Voice Infos in deinem E-Mail Postfach?

    >