.st0{fill:#FFFFFF;}

Interaktive Audiowerbung – Ads auf Spotify & Co. mit denen man sprechen kann 

von  Torsten Krussk

22.02.2021

audiowerbung, smartspeakerads

Werbung mit der man sprechen kann. Wie jetzt? Rede ich jetzt mit meiner Zeitung? Nein, natürlich nicht. Sprachsteuerung bedeutet Audio und daher geht es hier um Werbung, die aus einem Lautsprecher kommt. Radiowerbung von Eurem Lieblingssender oder ein Audiospot bei einem Musik Streaming Anbieter wie z.B. bei Spotify. 

Und da man mit einem gewöhnlichen Lautsprecher nicht reden kann, muss es natürlich ein ganz besonderer sein, ein Smart Speaker. Der ist nämlich deshalb smart, weil er auf unsere Stimme reagiert. Wir alle kennen mittlerweile Amazon Alexa, Siri von Apple und Google Assistants. Sie erobern im Sturm unsere Haushalte. Die hohe Marktdurchdringung, der stetige Zuwachs der aktiven Nutzer kann man repräsentativ in der RMS Spart Speaker Studie 2020 nachlesen.

“Die Voice Technologie zählt zu einer der am schnellsten wachsenden Consumer Technologien. Der Siegeszug der Smart Speaker ereignet sich schneller, als sich das Smartphone durchsetzte.” 

Und was viele nicht wissen ist, dass durch den rasanten Anstieg der Smart Speaker auch der Konsum von Audio-Inhalten enorm vorangetrieben wird. Wir hören also mehr Radio, Musik und Podcasts. Damit konsumieren wir häufig auch Audiowerbung. Nichts besonderes sagt ihr? Weit gefehlt, denn plötzlich redet der Audiospot mit uns. Er fragt uns, ob wir wir uns zu diesem neuen Produkt direkt eine Probe zuschicken lassen wollen. Wir müssen dazu nur unseren Smart Speaker aktivieren, der sich ja in Rufweite befindet und wir reagieren prompt:

Alexa, schick mir eine Probe!“

Der Nutzer kann sich schnell und unkompliziert in der App des jeweiligen Sprachassistenten registrieren. Nutzer die vorher schon angemeldet waren, sind bereits mit wenigen Worten am Ziel. Und schon nach wenigen Tagen klingelt der Postbote. 

Das haben Bahlsen, AXE von Unilever und Barcardi bereits erfolgreich getestet. Sie platzierten Radiospots auf Smart Speakern und offerierten den interessierten Nutzern kostenlose Produktsamples die reißenden Absatz fanden. 

Einen weiteren sehr interessanten Usecase hat sich die Gebrauchtwagenplattform HeyCar mit ihrer Kampagne “Auto Sound Quiz” ausgedacht. Im Audiospot, der auf diversen Radiokanälen und bei Streaminganbietern wie Spotify ausgespielt wurde, lag der Fokus klar auf der autoaffinen männlichen Zielgruppe von 30-59.  Die Anmutung des Skills wurde an eine Gameshow-Atmosphäre angelehnt und der Teilnehmer musste Autogeräusche erraten. Eine Registrierung eröffnete dem Nutzer eine Gewinnchance auf einen der zwei gebrauchten Mercedes-Benz oder einen VW Passat. Wie Ihr Euch denken könnt, hatte diese Kampagne eine überdurchschnittliche Beteiligung u.a. angetrieben durch den interaktiven Gewinnspielcharakter und der Einfachheit des Zugangs.

Bildergebnis für hey car autoquiz

Neben Gewinnspielen und Probenversand gibt es natürlich weitere innovative Marketingansätze des Voice Advertising auf Sprachassistenten wie Alexa, Siri und Google. Zum Beginn diesen Jahres haben wir im International Voice Technology Institute eine B2B Kampagne mit dem Namen “Sprechende Ads” kreiert. Ziel ist es, durch einen Audiospot werbebegeisterte Unternehmer und Marken auf die Vorteile von Smart Speaker Werbung aufmerksam zu machen.

Das können sie dann sofort ausprobieren, mit dem eigens für die Kampagne entwickelten Amazon Skill “Interaktive Radiowerbung”. Wer mit dem Audiospot spricht und einem Lead zustimmt, erhält am Ende 10 kostenlose Expertentipps für den Einsatz interaktiver Audiowerbung direkt in sein Email Postfach. 

Willst du den Skill direkt mal auf deinem Echo Gerät testen? Dann klicke HIER und wähle einfach das Gerät aus, auf dem du ihn öffnen willst.

Fazit

Wenn es einen Award für die innovativste Werbetechnologie geben würde, dann hätten Smart Speaker Ads den Titel schon im letzten Jahr für sich beansprucht. Mit einem Audiospot direkt zu interagieren, eröffnet jedem Marketer bisher ungeahnte Möglichkeiten. In der Digital Audio Welt platzieren intelligente Werbeserver den Audiospot direkt auf dem Smart Speaker. Damit wird ein Medienbruch vermieden, der Nutzer kann sofort interagieren und spricht mit dem Audiospot. Marken erhalten einen direkten Rückkanal vom Kunden. Dabei behält der Kunde aber immer die Kontrolle und entscheidet selbst, wann er wie interagieren will. 

Alle Audio-Werbe-Kampagnen die Voice Enabled sind, können in Echtzeit gemessen und detailgenau dokumentiert werden.  

Die Vorteile liegen auf der Hand, doch bis jetzt findet die Technologie nur zögerlich Zuspruch. Wir vom International Voice Technology Institute wollen mit dazu beitragen, Einstiegshürden zu beseitigen und jedem Interessierten einen einfachen Zugang in die Welt der sprachgesteuerten Audiowerbung zu ermöglichen. Audiowerbung auf Smartspeakern ist der neue Hype der sich nachhaltig etablieren wird, viele wissen das nur noch nicht. 

  • Finde ich sehr interessant und spannend welche neuen Möglichkeiten sich mit Voice Ads ergeben. Bin gespannt was noc kommt in den nächsten Wochen. Danke Euch

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Willst du immer die aktuellsten Voice Infos in deinem E-Mail Postfach?

    >